Häkelmotivation: dein neuer Lieblingspullover!

Mit ein bisschen Übung häkelst du dir mit unserer Anleitung deinen Pulli mit Wow-Effekt.

Häkelmotivation_Inline1.jpg
So einfach kannst du dir deinen Lieblingspullover selbst häkeln.© Nicolas Olonetzky/Christophorus-Verlag

Wir kennen es alle: Manchmal ist der Schweinehund so gemein groß und es fällt uns schwer ein neues Häkel- oder Strickprojekt anzufangen. Unsere Autorin und Häkelpexpertin Gloria Sophie Wille hatte beim Schreiben dieser Anleitung das gleiche Dilemma: „Dieser Pullover entstand in einem kleinen kreativen Loch, nichts wollte so richtig funktionieren. So lag ich also in meinem Bett, starrte frustriert an die Decke und bekam plötzlich einen Ohrwurm von Sum 41s Motivation – und wusste, wie der Pullover aussehen soll.“ Gut zu wissen, dass es den Profis manchmal auch so geht, oder? Anfangen lohnt sich! Das beweist Gloria Sophie mit diesem wunderschönen Häkel-Pullover.

Eine Anleitung aus „Jacken und Pullover häkeln“ von Gloria Sophie Wille – hier geht’s zum Buch.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Pullover häkeln: Das brauchst du

  • ggh Wollywasch (100% Schurwolle; LL = 125 m/50 g): 650 (700/750) g Rot (Fb 73)
  • Häkelnadel in 3,0 mm und 3,5 mm

Größe, Muster, Maschenprobe

Größe
36/38, 40/42 und 44/46
Die Angaben für Größe 36/38 stehen vor der Klammer, die für Größe 40/42 und 44/46 stehen hintereinander in den Klammern. Steht nur eine Angabe, gilt diese für alle Größen.

Grundmuster
Halbe Stb in Hin- und Rückreihen. 2 Wende-Lm ersetzen das 1. halbe Stb.

Noppenmuster
Maschenzahl teilbar durch 4 + 7 + 3 Wende-Lm. Nach Häkelschrift arbeiten. 1x die 1.-8. Reihe arbeiten, dann die 5.-8. Reihe stets wiederholen.

Abnahmen
Am Reihenbeginn durch Kettm arbeiten, auf die die Wende-Lm folgen; am Reihenende die entsprechende Anzahl an M unbearbeitet lassen und wenden. Büschel-M aus 4 doppelten Stb: 1 doppeltes Stb bis zum Abmaschen der letzten 2 M häkeln (= 2 M auf der Nadel), noch 3 weitere doppelte Stb nacheinander in dieselbe M der Vorreihe so weit arbeiten, dass sie noch nicht abgemascht sind (= 5 M auf der Nadel), dann den Faden holen und durch alle 5 M ziehen.

Maschenprobe
Halbe Stäbchen mit Nadelstärke 3,0 mm: 19 Maschen und 18 Reihen = 10 cm x 10 cm; Halbe Stäbchen mit Nadelstärke 3,5 mm: 18 Maschen und 11 Reihen = 10 cm x 10 cm; Noppenmuster mit Nadelstärke 3,5 mm: 17 Maschen und 13 Reihen = 10 cm x 10 cm

Häkelmotivation_Inline2.jpg
© Nicolas Olonetzky/Christophorus-Verlag

Jetzt kann’s losgehen! So häkelst du deinen Lieblingspullover:

Rückenteil
81 (87/93) Lm und 2 Wende-Lm mit Nadelstärke 3,0 mm anschlagen und über 22,5 (26/29) cm und 41 (47/52) Reihen halbe Stb arbeiten. Dann für die Armausschnitte an beiden Seiten in jeder Reihe erst 2x je 2 M, dann 2x je 1 M abnehmen = 70 (76/82) Maschen. Anschließend noch 19 cm = 34 Reihen ohne weitere Abnahmen gerade hoch.

Vorderteil
Wie das Rückenteil arbeiten.

Ärmel
Mit Nadelstärke 3,5 mm 71 (75/79) Lm und 3 Wende-Lm anschlagen und über 26 cm und 34 Reihen im Noppenmuster häkeln. Dann über alle M Stb häkeln: zunächst über 20 cm und 18 Reihen gerade hoch, dann an beiden Seiten in jeder Reihe 2x je 2 M und noch 16x je 1 M abnehmen = 32 (36/40) Maschen nach 18 Abnahmereihen. Noch 1 letzte Reihe ohne Abnahmen häkeln. Den 2. Ärmel ebenso arbeiten.

Fertigstellen
Die Ärmel- und die Seitennähte schließen. Die Schulternähte über jeweils 5,5 (6,5/6,5) cm schließen. Dann die Ärmel einnähen.

Eine Anleitung aus unserem Buch „Jacken und Pullover häkeln“ von Gloria Sophie Wille

Stylishe Jacken und Pullis zum Wohlfühlen selberhäkeln: Autorin und Häkel-Couture-Designerin Gloria Sophie Wille zeigt in diesem Buch zwölf kuschelig warme Modelle zum Nachhäkeln. Ob lässig in oversized oder cropped, unifarben oder mit angesagten Farb-Kombinationen, schlicht oder mit verspieltem Häkelmuster – dank des Grundlagenteils und der detaillierten Anleitungen finden hier Häkelanfängerinnen sowie Fortgeschrittene garantiert ihr Lieblingsstück.

Zum Online-Shop geht’s hier!

Häkelmotivation_Buchcover.jpg
© Nicolas Olonetzky/Christophorus-Verlag
Selbst gemacht - Aktuelle Ausgabe jetzt am Kiosk
"Selbst gemacht" ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.
Selbstgemacht Cover 01/23