Häkeln

Schicke Umhängetasche häkeln

Perfekt ausgerüstet für jede Situation: Mit diesem praktischen Alltagsbegleiter hast du alles stets griffbereit und die Umhängetasche stellt noch dazu ein wunderschönes Accessoire dar. Wie du eine Umhängetasche häkeln kannst, liest du hier.

Umhängetasche
Praktisch & farbenfroh: Umhängetasche, die auch als Beutel getragen werden kann.  © Christophorus/Uli Glasemann und Elke Reith

Was gibt es Praktischeres als eine schöne, geräumige Umhängetasche, die nicht nur als perfektes Accessoire das Outfit komplementiert, sondern auch all die Dinge aufbewahrt, die wir unterwegs so brauchen? Diese Anleitung hilft dir Schritt für Schritt beim Häkeln deines neuen Lieblingsbegleiters. Schnell und einfach entsteht diese schicke Umhängetasche mit farbenfrohem Muster, die wahlweise auch als offener Beutel getragen werden kann.   

Eine Anleitung aus „Trendige Taschen häkeln“ von Stefanie Benz, Veronika Hug, Andel Konrad, Elke Reith und Sabine Schidelko – hier geht’s zum Buch.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Umhängetasche häkeln: Das brauchst du

Größe der Tasche: aa. 34 cm breit, 24 cm hoch (umgeschlagen) und 36 cm hoch (offen); Tragegurt: ca. 140 cm lang, 4 cm breit

Dieses Material brauchst du für die Umhängetasche:

  • Rico Design ESSENTIALS COTTON DK (100% Baumwolle; LL = 120 m/50 g): Je 50g Salbei (Fb 101), Safran (Fb 60), Mauve (Fb 17), Petrol (Fb 106), Aqua (Fb 95), Hellbraun (Fb 82)
  • Häkelnadel in 4,0 mm
  • Stumpfe Wollsticknadel
  • Maschenmarkierer
  • Gurtband
  • Zwei Taschenringe

 Muster:

  • Stäbchen in Runden: Jede Runde mit 3 Luftmaschen beginnen und mit 1 Kettmasche in die oberste Steige-Luftmasche schließen. Für Zunahmen 2 Stäbchen in eine Einstichstelle häkeln.
  • Halbe Stäbchen in Runden: Jede Runde mit 2 Luftmaschen beginnen und mit 1 Kettmasche in die oberste Steige-Luftmasche schließen.
  • Strukturmuster: *2 Stäbchen in 1 Masche der Vorrunde häkeln, 1 Masche überspringen; ab * stets wiederholen.
  • Tiefgestochene feste Maschen: Feste Maschen häkeln und dabei immer tief zwischen den Maschen der Vorrunde einstechen.
  • Feste Maschen in Reihen: Jede Reihe mit 1 Steige-Luftmasche (= 1. feste Masche) beginnen.

Farbfolge 1: Jeweils 1 Runde in *Petrol, Aqua, Mauve, Safran; ab * noch 3x wiederholen = 16 Runden.

Farbfolge 2: 1 Runde in Petrol, dann jeweils 2 Runden in Aqua, Mauve, Hellbraun, Safran und Petrol = 11 Runden

Maschenprobe: Feste Maschen: 23 Maschen x 24 Reihen = 10 cm x 10 cm

Umhängetasche häkeln: So geht‘s 

So gehst du vor, um die Umhängetasche zu häkeln:

  • Für den Boden 32 Luftmaschen + 3 Wende-Luftmaschen in Petrol anschlagen.
  • 1. Runde: 30 Stäbchen (für das 1. Stäbchen in die 3. Luftmasche ab Nadel einstechen), dann in die letzte Masche 6 Stäbchen einhäkeln (= Rundung), den Anschlag auf den Kopf drehen, in die Unterseite der Luftmaschenkette 31 Stäbchen, in die letzte Masche wieder 6 Stäbchen häkeln (= Rundung) und mit 1 Kettmasche zur Runde schließen.
  • 2. Runde: Stäbchen in Runden häkeln, dabei an beiden Seiten die 6 Maschen der Rundung verdoppeln (= 2 Stäbchen aus 1 Masche heraushäkeln) = 86 Maschen. 
  • 3. Runde: Stäbchen in Runden häkeln, dabei an beiden Seiten die 12 Maschen der Rundung verdoppeln (= 2 Stäbchen aus 1 Masche heraushäkeln) = 110 Maschen. In den folgenden Runden keine weiteren Zunahmen mehr arbeiten, die Maschenzahl von 110 Maschen verändert sich bis zum Schluss nicht mehr.
  • 4. Runde: Stäbchen häkeln, dabei stets nur ins hintere Maschenglied einstechen.
  • 5.-7. Runde: Stäbchen häkeln.
  • 8.-27. Runde: Auf Salbei wechseln und halbe Stäbchen häkeln.
  • 28.-43. Runde: Muster 3 in der Farbfolge 1 häkeln
  • 44.-54. Runde: Tiefgestochene feste Maschen in der Farbfolge 2 häkeln.

Fertigstellung:

Für beide Riegel je 12 Luftmaschen in Salbei anschlagen und 5 Reihen feste Maschen häkeln, dann ringsum mit 1 Runde feste Maschen umhäkeln. Je 1 Riegel durch einen 1 Ring fädeln, die Enden beider Riegel zusammenlegen und an je 1 Taschenseite in einer Höhe von 20 cm ab Bodenmitte annähen. Das Gurtband an beiden Seiten durch jeweils einen Ring ziehen und die Schmalseiten mit der Nähmaschine umnähen. Nach Wunsch die Tasche mit passendem Stoff abfüttern.

Tipp: Wer die Tasche lieber als Beutel stets offen tragen möchte, kann sich je 1 weiteren Riegel an die beiden oberen Taschenseiten nähen und das Gurtband ebenfalls durchführen. 

Trendige Taschen häkeln: Buch

Die Anleitung für selbst gehäkelte Umhängetasche stammt aus unserem Buch „Trendige Taschen häkeln“: 

Taschen kann Frau ja nie genug haben. In unterschiedlichen Größen, Farben und Formen – damit stets die passende für jeden Anlass bereitsteht. Und damit die Auswahl perfekt wird: Warum nicht mal eine Tasche selbst häkeln? Ob großformatiger Shopper, stylische Clutch oder praktische Strandtasche: Hier finden Sie leichte Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Sie sich Ihren trendigen Taschenfundus ganz einfach selbst häkeln.

Trendige Taschen häkeln
Eine Anleitung aus unserem Buch „Trendige Taschen häkeln“: Taschen aller Art Schritt für Schritt selbst häkeln.© Christophorus/Uli Glasemann und Elke Reith

Zum Online-Shop geht’s hier

Selbst gemacht - Aktuelle Ausgabe jetzt am Kiosk
"Selbst gemacht" ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.
Selbstgemacht Cover 01/23