Tisch dekorieren

Hochzeitsdeko: Karten basteln

Jede Braut weiß: An einem festlich gedeckten Tisch darf die passende Hochzeitdeko nicht fehlen – wir haben sie!

Hochzeitsdeko.A.png
Hochzeitspapeterie in sommerlichen Farben!© Christophorus/ Roland Krieg

Am schönsten Tag im Leben muss alles perfekt sein. Dazu gehört auch die Hochzeitsdeko. Neben der Wahl der Blumen stehen auch Menü- und Tischkarten ganz oben auf der Liste der wichtigen to-Dos. Mit unseren individuellen und sommerlichen Papeterie-Ideen zum Selbermachen kann dieser Punkt von der Liste gestrichen werden.

Die Anleitung stammt aus unserem Buch „Hochzeitskarten & kleine Deko-Ideen“ von Claudia Günther – hier geht’s zum Buch. 

Schwierigkeitsgrad: einfach 

Hochzeitsdeko: Das brauchst du für dein Karten-Set 

  • Tonkarton in Naturbraun
  • Patchwork-Stoffe, unterschiedlich gemustert (im Handel sind auch Patchwork-Pakete erhältlich)
  • passende Knöpfe
  • passendes Nähgarn
  • Baumwollschnur
  • Zackenschere (zum Versäubern)
  • Lochzange
  • Stanzer, rechteckig, ca. 6,7 x 4,1 cm
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • Schrift: „Linowrite“ (www.dafont.com)

Hochzeitsdeko: So bastelst du dein Karten-Set 

  1. Den Karton für die Einladung zuschneiden (ca. 11,8 x 16,8 cm), den Text aufdrucken. Genug Platz zwischen Überschrift und Text lassen, damit die Banderole den Text ganz bedeckt.
  2. Für die Banderole 2 verschiedene Stoffe zuschneiden (ca. 11 x 25,6 cm/ca. 5,5 x 25,6 cm; enthält 1 cm Nahtzugabe [NZ]). Den schmalen mittig auf den breiten Streifen legen (links [li.] auf rechts [re.]), der Länge nach knappkantig absteppen.
  3. Die Schmalseiten re. auf re. aufeinanderlegen, zunähen (ca. 1 cm NZ).
  4. Die NZ auseinanderbügeln, die Banderole wenden, über die Karte ziehen.
  5. Die Namen des Hochzeitspaars am PC erstellen, auf dem Karton platzieren (Stanzergröße beachten!), ausdrucken.
  6. Das Kärtchen stanzen, an den Schmalseiten lochen. Die Schnur durchziehen, das Kärtchen platzieren, 1 Schleife binden
  7. Den Karton für die Menükarte zuschneiden (ca. 11,8 x 16,8 cm), den Text aufdrucken. Platz zwischen Überschrift und Text lassen, s.o. Für die Hülle 2 Stoffstücke zuschneiden (ca. 14 x 13 cm). Je 1 breite Seite versäubern (Zackenschere).
  8. Aus Kontraststoff 2 Streifen zuschneiden (ca. 14 x 5 cm), die langen Seiten wieder versäubern. Die kleinen Stoffstücke auf den großen li. auf re. knappkantig feststeppen.
  9. Die großen Stoffstücke li. auf li. aufeinanderlegen, die unversäuberten Seiten mit 1 cm NZ nähen.
  10. Die NZ mit der Zackenschere auf ca. 3 mm zurückschneiden. Die Karte in die Hülle stecken. 
  11. Das Namenskärtchen zuschneiden (ca. 9 x 6 cm), den Namen im oberen Bereich aufdrucken.
  12. Für die Blume 5 Stoffkreise ausschneiden (je ca. 5 cm ø). 4 Kreise jeweils in der Mitte zusammenlegen. Noch mal halbieren, sodass 1 Viertel entsteht.
  13. Die 4 Viertel mit Heißkleber auf dem fünften Kreis fixieren, in die Mitte 1 Knopf kleben.
  14. Die Blume auf dem Kärtchen befestigen.

Die Anleitung stammt aus unserem Buch „Hochzeitskarten & kleine Deko-Ideen“ von Claudia Günther – hier geht’s zum Buch. 

Du suchst nach weiteren Hochzeitsdeko-Ideen?

Die Planungen für die Traumhochzeit laufen und mit der Auswahl der Hochzeitskarten wird es richtig offiziell. Warum diese nicht einfach selber machen? Ob Einladungs-, Menü-, Dankes- oder Tischkarten - mit einer individuellen und liebevoll gestalteten Hochzeitspapeterie wird der schönste Tag im Leben perfekt. Von elegant über fröhlich bis hin zu modern: Hier ist für jedes Brautpaar etwas dabei. Kleine DIY-Ideen für die Tischdeko runden das Fest ab. Jetzt Buch bestellen!

Weitere Hochzeitsdeko findest du auch hier bei uns: 

Das könnte dich auch interessieren
Tischdecke-Hochzeit-A.jpg
Tisch dekorieren
Tischdeko mit Pompons für Hochzeit, Geburtstag und andere Anlässe
Stilvoll gedeckt! Ein wenig Wolle und Draht, eine gute Anleitung, und im Handumdrehen entsteht eine filigrane Tischdeko in Form von einem Serviettenring oder schönem Tisch-Schmuck.
Das könnte dich auch interessieren
Untersetzter_A Kopie.jpg
Tisch dekorieren
Die perfekte Tischdeko für die Gartenparty: Terrazzo-Untersetzer selber machen
Dir fehlt noch das gewisse Etwas für einen schön gedeckten Tisch? Der farbenfrohe Terrazzo-Stil macht auch einfache Untersetzer zu echten Hinguckern.
Selbst gemacht - Aktuelle Ausgabe jetzt am Kiosk
"Selbst gemacht" ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.
Selbstgemacht Cover 01/23