Tisch dekorieren

Tischdeko für die Gartenparty: Terrazzo-Untersetzer selber machen

Dir fehlt noch das gewisse Etwas für einen schön gedeckten Tisch? Der farbenfrohe Terrazzo-Stil macht auch einfache Untersetzer zu echten Hinguckern.

Untersetzter_A Kopie.jpg
Süße Untersetzer im Terrazzo-Look© Felix Grimm/ Christophorus Verlag

Untersetzer sind nicht nur praktisch, sie können auch richtig schick sein! Besonders im angesagten und bunten Terrazzo-Look sind sie die perfekte Tischdeko bei Gartenpartys oder beim Brunch mit der Familie. Die Untersetzer lassen sich schnell und mit einfachen Materialien unkompliziert gestalten. In der Farb- und Musterwahl sind der Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt.

Die Anleitung ist aus unserem Buch „Inspirationen für Balkon und Terrasse“ von Felix Grimm – hier geht’s zum Buch.

Das brauchst du für die Untersetzer 

  • Modelliermasse von FIMO® (in verschiedenen Farben)
  • Nudelholz
  • Backpapier
  • Skalpell/Cuttermesser
  • Ausstechform
  • Schleifpapier (grob & fein)

So bastelst du die Untersetzer 

  1. Als Erstes rollst du deine weiße FIMO®-Masse zu einer Kugel und legst diese auf Backpapier. Anschließend packst du ein weiteres Blatt Backpapier darüber. Dann rollst du die Masse wie einen Teig mit einem Nudelholz aus. Tipp: Um eine gleichmäßige Dicke zu bekommen, lege links und rechts 2 Trinkhalme aus Metall hin, auf denen du das Nudelholz aufsetzt. 
  2. Nun schneiden wir mit einem Skalpell oder Cutter klitzekleine und unterschiedlich große Stückchen aus dem farbigen FIMO®. Tipp: Achte dabei darauf, dass die Kanten der FIMO®-Stücke schön scharf sind, damit du am Ende die perfekte „abgebrochener Stein“-Optik bekommst.
  3. Jetzt platzierst du die Stücke nach Lust und Laune auf deinem weißen Untersetzer und rollst anschließend wieder mit Backpapier und Nudelholz darüber. Die „Mini-Steinchen“ werden dadurch in deinen Untersetzer gedrückt.
  4. Mit einem Deckel oder einer passenden Plätzchenform stichst du nun deinen Untersetzer aus. Dafür kannst du zum Beispiel ein Skalpell und einen alten Honigdeckel benutzen.
  5. Jetzt kommt das Ganze für 30 Minuten bei 110 Grad zum Aushärten in den Ofen.
  6. Kleine Unebenheiten am Rand kannst du abschließend mit Schleifpapier bearbeiten. Erst Grob-, dann Feinschliff. Dann schnell noch matten, wasserfesten Klarlack darüber sprühen. Fertig!

Die Anleitung ist aus unserem Buch „Inspirationen für Balkon und Terrasse“ von Felix Grimm. Jetzt Buch bestellen!

Du suchst noch mehr Deko-Inspirationen:

Urlaub auf Balkonien: Gestalte dein perfektes Outdoor-Wohnzimmer. Das Must-Have-Buch für den Sommer! Dieses Buch sprudelt über vor Kreativität – mit den vielseitigen Ideen aus Holz, FIMO®, Makramee und mehr von Felix Grimm wird jeder Balkon und jede Terrasse zum individuellen Wohlfühl-Ort. Mit dabei sind kleine Deko-Elemente wie Twisted-Candles und Mosaik-Teelichter. Aber auch größere Projekte wie simple Regale oder eine Anzuchtstation für Pflanzen (Minihochbeet) sind dabei. Jetzt Buch bestellen!

Untersetzter_C.jpg
Anleitung aus unserem Buch "Inspirationen für Balkon und Terrasse: 24 kreative Deko-Ideen zum Wohlfühlen" © Felix Grimm/ Christophorus Verlag

Du möchtest noch mehr dekorieren? Ideen findest du auch hier bei uns. Versuch dich doch mal an dieser Oster-Deko aus Buchseiten!

Selbst gemacht - Aktuelle Ausgabe jetzt am Kiosk
"Selbst gemacht" ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.
Selbstgemacht Cover 03/22