Kochen & Backen

Çökelek Salatasi: der türkische Salat

Dieser türkische Salat ist ein traditionelles Gericht aus der Fastenzeit: leicht, lecker und gesund!

tuerkischerSalat.A.png
Der Salat passt perfekt zu einem Frühstück frischem Sauerteigbrot! © Orhan Tangil /Christian Verlag

Du bevorzugst am Morgen lieber leichte Kost? Dann haben wir hier ein Rezept, dass wie für dich gemacht ist! Çökelek Salatasi ist ein leichter türkischer Salat mit viel frischen Kräutern. Dieses frische Rezept stammt  von Orhan und Orkide Tançgil aus ihrem Buch „Bayram“. Es ist so lecker, dass wir es auch euch nicht vorenthalten wollen. 
Besonders gut zu dem frischen Salat passt ein rustikales Sauerteigbrot. Traditionell wird Çökelek Salatasi als leichte Mahlzeit zum sahur, d. h. kurz vor Sonnenaufgang, vor dem Beginn des Tagesfastens während des Ramadans geschlemmt. 

Weitere tolle türkische Rezepte findet ihr in unserem Buch „Bayram“ von Orhan und Orkide Tançgil. Entdecke das Buch jetzt hier!

Türkischer Salat: Das brauchst du 

  • 250 g çökelek peyniri (eine Art körniger Frischkäse)
  • 2 Frühlingszwiebeln, abgezogen, weißer und grüner Teil in feine Ringe geschnitten
  • ½ rote Spitzpaprika, entkernt und gewürfelt
  • 3–4 Stängel glatte Petersilie, ganz klein geschnitten
  • 4–5 Stängel frischer Dill, ganz klein geschnitten
  • 2 Stängel frische nane-Minze, vom Stängel abgezupft und ganz klein geschnitten
  • 1 Prise pul biber (Chiliflocken)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
  • 2–3 EL natives Olivenöl
  • extra nach Belieben einige Scheiben rustikales Weißbrot zum Servieren

Türkischer Salat: Und so einfach ist die Zubereitung

Käse mit einer Gabel auflockern, Kräuter, Gewürze und Olivenöl untermischen. Alles auf dem warmen Brot anrichten oder in einer Schüssel als Salat servieren. Verschlossen im Kühlschrank hält sich der Salat 4–5 Tage.

Oder: 

  • Nach Belieben 2–3 kleine aromatische Tomaten oder 1 Snackgurke aufschneiden, entkernen, würfeln und dazugeben. Das gibt dem Salat noch mehr Geschmack und Farbe. Das Entkernen verhindert, dass die Flüssigkeit im Gemüse den Salat verwässern.
  • Nach Belieben einige Scheiben rustikales Weißbrot (Sauerteigbrot) mit etwas gutem Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 180–200 °C Umluft 5–8 Minuten backen. Es soll knusprig, aber nicht zu hart sein. Aus dem Ofen nehmen und sofort mit einer Knoblauchzehe einreiben. Salat auf dem warmen Brot anrichten und servieren.
  • Zum Salat passt gekühlte Honigmelone und ein Glas schwarzer Tee

Eine Anleitung aus dem Buch „Bayram“ von Orhan und Orkide Tançgil. Entdecke das Buch jetzt hier!

Du suchst nach weiteren türkischen Rezepten?

Mit dem Fest des Fastenbrechens endet für Muslime der Ramadan. Im Türkischen heißt es auch »Zuckerfest« (eker Bayram), weil die Kinder mit Süßigkeiten beschenkt werden. Auch andere Feste werden ausgiebig gefeiert – bis hin zu »Noel« oder »Yilbasi«, dem Fest, mit dem das neue Jahr begrüßt wird. Orhan Tançgil, der mit »Koch dich türkisch« Kochkurse und türkische Delikatessen anbietet, zeigt die besten Rezepte von Meze über »Hähnchen-Kebap mit Quitten« bis zu »Noahs Süßigkeit«. Jetzt Buch bestellen!

tuerkischerSalat.C.png
Eine Anleitung aus unserem Buch "Bayram: 65 Rezepte für das Ramadan-Fest und alle islamischen Feiertage" © Orhan Tangil /Christian Verlag

Weitere Ideen findest du auch hier bei uns: 

Das könnte dich auch interessieren
türkischesRezept.A.png
Kochen & Backen
Türkisches Rezept: gefülltes Fladenbrot
Dieses gefüllte Fladenbrot lassen einen die türkische Kultur direkt auf der Zunge spüren.
Das könnte dich auch interessieren
Eine reich gedeckte Tafel mit türkischen Leckereien
Türkische Küche
Bayram: Die besten Rezepte zu Ramadan, Zuckerfest und Co.
Du möchtest wissen, wie authentische, türkische Küche geht? Dann bist du hier genau richtig. Wir zeigen dir, die besten Rezepte aus der türkischen Küche und wo du noch weitere Inspiration findest.
Selbst gemacht - Aktuelle Ausgabe jetzt am Kiosk
"Selbst gemacht" ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.
Selbstgemacht Cover 01/23