Kochen & Backen

Rhabarberkuchen mit Tonkapudding: Der perfekte Proviant für alle Naschkatzen

Raus in die Natur: als Proviant darf dieser Rhabarberkuchen nicht fehlen!

Rhabarberkuchen.A.png
Proviant mal in Süß: Rhabarberkuchen mit Tonkapuddingi!© Anna Plumbaum /Christian Verlag

Raus in die Natur ist doch der schönste Ausblick nach einer langen Wochen im Büro! Und das völlig zu recht, denn nicht nur die Freizeit in der Natur zu verbringen ist eine Wohltat für die Seele sondern auch eine Rast mit leckerem Proviant zu genießen. Zum Beispiel mit diesem leckeren Rhabarberkuchen mit Tonkapudding

Das es hierbei nicht immer nur ein schnödes belegtes Brötchen sein muss, beweist Anna Plumbaum in ihrem Buch „Wanderproviant“. Entdecke das Buch hier!

Rhabarberkuchen mit Tonkapudding: Das brauchst du 

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten + 45 Minuten Backzeit

Für 1 Backblech, ergibt ca. 12-16 Stück 

Teig

  • 125 g Butter plus Butter für das Blech 
  • 125 g Rohrohrzucker
  • 3 Eier
  • 150 g Schmand
  • 250 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 150 + 500 ml Milch
  • 50 g Speisestärke
  • 90 g Rohrohrzucker
  • ½ Tonkabohne
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 150 g Schmand
  • 800 g Rhabarber

Außerdem

  • 1 eckige Lunchbox à ca. 1,2 l

Rhabarberkuchen mit Tonkapudding: So geht's 

  1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührers leicht schaumig und hellgelb aufschlagen.
  2. Die Eier nach und nach zugeben, dann den Schmand unterrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen und kurz unterrühren.
  4. Ein Backblech mit Butter einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. 
  5. Für den Belag 150 ml Milch mit der Stärke in einer kleinen Schale glatt rühren. Die restlichen 500 ml Milch in einem mittelgroßen Topf mit dem Zucker aufkochen.
  6. Die Tonkabohne mit einer Muskatreibe hineinreiben. Die Stärkemischung unter Rühren zugeben und 1 Minute sprudelnd mitkochen.
  7. Den Pudding vom Herd nehmen und unter gelegentlichem Rühren etwas abkühlen lassen.
  8. Die Zitrone heiß abwaschen, 1 TL Schale fein abreiben und mit dem Schmand unterrühren. 
  9. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Den Rhabarber waschen, putzen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Den Pudding auf dem Teig verteilen, die Rhabarberstücke gleichmäßig daraufgeben und leicht hineindrücken.
  10. Den Kuchen etwa 45 Minuten backen, bis die Teigränder gut gebräunt sind.
  11. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden, die gut in die Lunchbox passen.
  12. Für zwei Personen vier große Stücke mit Butterbrotpapier dazwischen in die Lunchbox packen. 
  13. Tipp: Statt der Tonkabohne passt auch Vanille wunderbar.

Du suchst nach mehr Proviant-Ideen?

Soulfood draußen genießen! Wanderproviant für die Seele! Unter freiem Himmel schmeckt das mitgebrachte Essen doch am besten, oder? Wer gerne kocht und backt hat deshalb für selbst gemachte Köstlichkeiten immer ein Plätzchen im Wanderrucksack. Hier sind 70 vegetarische Lieblingsrezepte für unterwegs, die Lust machen, die Jahreszeiten draußen zu genießen: von »Wildkräuter-Hummus« über »Erbsen-Karotten-Quiche« zu »Brombeer-Blondies« & »Walnuss-Brownies«. Jetzt Buch bestellen!

Rhabarberkuchen.C.png
Eine Anleitung aus unserem Buch "Wander Proviant: 70 vegetarische Lieblingsrezepte to go"© Anna Plumbaum /Christian Verlag

Mehr Inspirationen findest du auch hier bei uns:

Das könnte dich auch interessieren
Sesambroetchen_Aufmacher.jpg
KOCHEN & BACKEN
Himmlisches Rezept: Sesambrötchen selbst backen
Sesam öffne dich: diese Brötchen haben es „in sich“!
Das könnte dich auch interessieren
Cupcakes_A.jpg
Kochen & Backen
Backen für Ostern: Lecker-leichte Cupcakes mit Aprikosen und Quark
Du suchst noch ein einfaches Rezept für Ostern? Diese Cupcakes eignen sich bestens für Osterfrühstück, Osterbrunch, oder als leichte Nachspeise.
Selbst gemacht - Aktuelle Ausgabe jetzt am Kiosk
"Selbst gemacht" ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.
Selbstgemacht Cover 01/23