Kochen & Backen

Sommertipp: Erfrischendes Kokoseis selber machen!

Dieses Eis bringt nicht nur den Sommer zu dir, sondern auch das Feeling tropischer Inseln! Wir zeigen ganz einfach wie du Eis selber machen kannst! 

Eis.selbermachen.A.png
Mit einer Kokosschale lässt sich das Eis auch besonders effektiv präsentieren.© Christian Reinhardt /Christian Verlag

Wie startet man richtig in den Sommer? Wir schlagen dieses Kokoseis vor! Sommerfeeling pur: Mit diesem erfrischenden Kokoseis machst du einen Kurzurlaub auf eine tropischen Insel !
Durch die Mischung aus Kokos– und Vollmilch wird das Eis dabei schön cremig und somit noch erfrischender.

Dieses Rezept stammt aus unsrem Buch "Die Eis-Bibel" von Yüksel Saier und Engert Eis – hier geht’s zum Buch!

Eis selber machen: Das brauchst du 

  • 165 g Zucker
  • 15 g Glukosepulver
  • 2 g Johannisbrotkernmehl
  • 300 ml frische Vollmilch
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml flüssige Sahne (32 % Fettgehalt)
  • 20 g Kokoschips (optional)

Eis selber machen: So geht's 

  1. Den Zucker, das Glukosepulver und Johannisbrotkernmehl vermischen.
  2. Die Milch, die Kokosmilch und die Sahne in einen Topf geben. Die trockenen Zutaten mit einem Schneebesen hineinrühren und die Mischung unter Rühren auf etwa 45 °C (mit einem Speisenthermometer kontrollieren) erwärmen.
  3. Den Topf vom Herd ziehen und den Topfinhalt mit einem Stabmixer durchmixen.
  4. Die Eisgrundmasse abkühlen lassen und im Kühlschrank gut durchkühlen.
  5. Die Eisgrundmasse aus dem Kühlschrank nehmen, nochmals mit dem Stabmixer aufmixen und in die Eismaschine umfüllen. Nach den Angaben des Herstellers ein cremiges Eis daraus herstellen. Falls Kokoschips verwendet werden, diese nach der Entnahme aus der Eismaschine unterrühren.
  6. Das fertige Eis in einen vorgekühlten, verschließbaren Becher umfüllen, diesen mit dem Deckel verschließen und in das Gefrierfach stellen.
  7. Tipp: Alternativ kann dem Grundrezept zur Verbesserung der Struktur und des Geschmacks 15 g Milch- oder Kokospulverpulver zugefügt werden.

Dieses Rezept stammt aus unsrem Buch "Die Eis-Bibel" von Yüksel Saier und Engert Eis – hier geht’s zum Buch!

Die Eis-Bibel!

 Die erste umfassende Eisschule für ambitionierte Hobbyköche! Dieses Standardwerk mit 100 Rezepten vermittelt in anschaulichen Schritt für Schritt Fotos Eis-Wissen vom Profi. Für Gefrorenes so cremig wie in Italien, so fruchtig wie in Ihrer Lieblingseisdiele, so zartschmelzend wie nur möglich. Was Sie dazu brauchen? Sorgfältig ausgewählte, naturreine Zutaten und das Wissen um die Kniffe des Eismacherhandwerks. Mit dem fast 50jährigen Erfahrungsschatz der Münchner Eismanufaktur Engert! Jetzt Buch bestellen! 

Eis.selbermachen.C.png
Eine Anleitung aus unserem Buch "Die Eis-Bibel: Eis. Sorbets. Parfaits. Frozen Desserts." © Christian Reinhardt /Christian Verlag

Mehr erfrischende Rezepte findest du auch hier bei uns: 

Das könnte dich auch interessieren
Aperitif-A.jpg
Kochen & Backen
Aperitif: Low Carb Erdbeer-Spritz mit Minze
Probiere diesen leckeren Erdbeer-Spritz Aperitif ganz ohne schlechtes Gewissen!
Das könnte dich auch interessieren
Bridgerton_Aufmacher.jpg
Kochen & Backen
Tartelettes mit Lemon Curd
Very British! Diese Tartelettes mit Lemon Curd sorgen schon beim Backen für große Freude nicht nur bei den Fans der Kultserie Bridgerton!
Das könnte dich auch interessieren
Eistee-selber-machen-A.jpg
Kochen & Backen
Eistee selber machen: Low-Carb Blueberry Ice-Tea passend zum Sommer
Dieser erfrischende Blaubeeren Eistee ist schnell zubereitet, schmeckt wunderbar fruchtig und ist ein auch noch Low Carb!
Selbst gemacht - Aktuelle Ausgabe jetzt am Kiosk
"Selbst gemacht" ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.
Selbstgemacht Cover 03/22