Kochen & Backen

Bärlauch Creme Suppe: Leckeres Rezept mit Weißwein

Dieser köstlichen Bärlauch Creme Suppe kann niemand widerstehen...

Baerlauch-Creme-Suppe
Diese frühlingshafte Bärlauchsuppe passt wunderbar in diese Jahreszeit!© Bente Hintzen/Christian Verlag

Jetzt ist Bärlauch-Zeit! Also auf geht’s zum Sammeln des „Wilden Knoblauchs“, wie der Bärlauch auch genannt wird. So erkennst du Bärlauch auf den ersten Blick: Seine spitz zulaufenden ganzrandigen Blätter entspringen einer ovalen Zwiebel. Aus jeder Bärlauchzwiebel wachsen meist zwei Blätter mit jeweils einem Stängel. Sei beim Pflücken achtsam, denn Bärlauch kann auch mit der stängellosen Herbstzeitlosen und dem Maiglöckchen, das Wurzeln anstelle von Zwiebeln besitzt, verwechselt werden. Beide haben nicht den Bärlauch-typischen Knoblauchduft.

Diese Bärlauch Creme Suppe ist aus unserem Buch „Die Magie der Wildkräuter“ von Caroline Deiß – hier geht’s zum Buch.

Bärlauch Creme Suppe: Zutaten

Für 4 Portionen 

Zubereitungszeit: 25 min

  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 5 Handvoll frische Bärlauchblätter
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 Gemüsebrühewürfel (Alternativ 1 Zwiebel, 1 Pastinake und 1 Karotte in Butterfett anrösten, 1 Liter Wasser hinzugeben, salzen und 5 Minuten ziehen lassen.)
  • 1 TL Crème fraîche
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Handvoll frische Kräuterblüten
  • (etwa Gänseblümchen, Gundermann, Wiesenklee)

Bärlauch Creme Suppe: Zubereitung

  1. Zunächst die Lauchzwiebel und die beiden ungeschälten Kartoffeln mit einem Messer in schmale Scheiben schneiden. Den Bärlauch mit einer Schere in etwa 3 cm große Streifen zerkleinern.
  2. Butterschmalz in einen Topf geben und die Scheiben der Lauchzwiebel anbraten. Dann etwa 1 Liter Wasser, die Brühwürfel und die Kartoffeln einfüllen und 5 Minuten auf mittlerer Stufe kochen lassen. Anschließend den Bärlauch in den Topf geben und kurz mitköcheln lassen.
  3. Den Topfinhalt nun mit einem Stabmixer pürieren oder in einen Smoothiemixer geben. Mit Letzterem wird die Suppe feiner und sämiger. Zum Schluss die Crème fraîche und den Weißwein hinzufügen.
  4. Die pürierte Suppe noch einmal im Topf kurz aufkochen lassen.
  5. Vor dem Servieren die frischen Kräuterblüten über die Suppe streuen.

Rezept-Ideen mit würzigen Wildkräutern

Die Anleitung ist aus unserem Buch „Die Magie der Wildkräuter“ von Caroline Deiß. »Ich glaub’, ich steh’ im Wald!« Ganz genau – und zwar zu Recht: Auf der Suche nach schmackhaften Wildkräutern. Doch welche Unkräuter können Sie essen, welche schmecken und wie bereitet man sie zu? Kräuterexpertin Caroline Deiß führt Sie durch Wälder und über Wiesen und gibt Ihnen dabei alle wichtigen Infos zum Erkennen, Sammeln und Verarbeiten der Kräuter. Damit Sie – bezüglich Ihres Wissens über Wildkräuter – nicht im Wald stehen! Jetzt Buch bestellen!

Baerlauch-Creme-Suppe.jpg
Eine Anleitung aus unserem Buch "Die Magie der Wildkräuter - eine Kräuterwanderung durch das ganze Jahr"© Bente Hintzen/Christian Verlag

Weitere Rezeptideen findest du auch bei uns!

Du hast Lust noch weitere Rezepte auszuprobieren? 

Das könnte dich auch interessieren
Kartoffel_Birnen_Suppe.jpg
KOCHEN & BACKEN
Samtige Kartoffel-Birnen-Suppe
So edel wie die Kleider der Bridgerton-Ladies ihre Figur umschmeicheln, so samtig und cremig legt sich auch diese Kartoffel-Birnen-Suppe um deinen Gaumen und verführt deine Sinne.

 

Das könnte dich auch interessieren
Hackfleisch-Lauch-Suppe-A.jpg
Kochen & Backen
Hackfleisch Lauch Suppe mit viel Gemüse und weniger Fleisch – das geht!
Diese leckere Hackfleisch Lauch Suppe kommt auch nur mit wenig Fleisch aus und ist dennoch frisch, würzig und sättigend – probier’s mal aus!
Das könnte dich auch interessieren
Salam_Aufhänger.jpg
Kochen & Backen
Orientalische Hackfleisch-Nudel-Suppe
Nudelsuppe mal anders! Orientalische Zutaten machen dieses Gericht zu einem Geschmackserlebnis.

 

Selbst gemacht - Aktuelle Ausgabe jetzt am Kiosk
"Selbst gemacht" ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.
Selbstgemacht Cover 01/23